Vertretungsstunde -eine Empfehlung

Es gibt so Tage. Und das war so einer. Ein Montag mit kurzfristig unerwarteter Vertretung. Die Klasse 8 wartet auf mich, eine große Gruppe voller wirklich netter Jugendlicher. Nur, dass die Hälfte der Gruppe sich sehr auf den Technikunterricht mit mir gefreut hatte und nun mit der anderen Hälfte, der HTW-Gruppe, in ihrem Klassenzimmer mit mir eingesperrt wird.

Was also Sinnvolles tun?

Ich las einmal auf dem blog von kubiwahn auf das „gestörte“ Schreiben. Als ich an meiner 8er dachte, fiel mir diese Methode ein und ich muss sagen, es war toll.

Auch die Ausführungen des Kollegen auf seinem blog zum Thema Beleidigung und Mobbing in Bezug auf die Methode sind völlig richtig. Ich konnte dies selbst beobachten. Es ist sicherlich einfacher, wenn man, wie ich, die zu vertretende Klasse gut kennt. Nichts desto trotz las ich den Zettel, auf dem „Andiii“ stand vor und weiß bis heute nicht, warum die gesamte Klasse anfing zu lachen.

Wir haben so 45 Minuten mit einer humorvollen die Fantasie und das Schreiben förderlichen Methode verbracht und der überwiegende Großteil fand es richtig blöd, dass ich deren eigene Geschichte nicht mehr vorlesen konnte. Die Stunde war bereits aus.

So muss es sein.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s