AG Programmieren 

Ich durfte (und tue die noch bis zu den Sommerferien) in diesem Schuljahr eine AG für die 5 und 6 Klasse der Gemeinschaftsschule anbieten. Der Titel ist Programm: Programmieren. So kamen dann auch an die zwanzig Schüler im PC-Raum zusammen um natürlich sofort Apps zu programmieren. Nach der allgemeinen Überraschung, dass es so schnell sich nicht geht, stürzten sich die Schüler auf die Kurs 2 auf der fantastischen Seite Studio.code. Die Schüler können hier völlig selbständig die Grundlagen der Programmierung kennenlernen und ausprobieren. Auch die in den Erläuterungen beschriebenen Unterrichtseinstiege und Unterrichtsstunden sind meines Erachtens nach richtig gut. 

Wie diese „Programmierung“ unten im Bild, die letztlich eine richtige Anleitung für den zu bauenden Papierflieger ist. Es sind viele gute Spiele und Übungen dort zu finden, die das hierarchische logische Denken spielerisch fördern.

Meinen Schülern hat es gut gefallen, besonders die Bewegungsspiele. Jetzt sind wir bei scratch gelandet und es ist schön zu beobachten wie motiviert sich die jungen Menschen auf die Programmierung stürzen und neue scratcher werden.
Ein Höhepunkt war sicherlich die Vorstellung in der AG der Programmierplatine microbit durch einen Schüler, der schon selbst programmiert (auf Englisch). Die anderen Schüler waren sehr beeindruckt und gingen danach noch motivierter ans Werk. 

Eine solche AG ist eine rundum tolle Sache.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s