Gedanke, der olympische.

Ich beichte. Ich bin seit drei Jahren süchtig. Nach Sport.

Es hat angefangen mit einer Idee über Kumpels, doch einfach mal ein Team für den Jedermann-Sprint-Triathlon in Ulm  zu bilden.  Das war ein toller Tag! In 2016 waren wir schon etwas ehrgeiziger und wurden auch belohnt, ein guter Run. 2017 habe ich mich dann alleine an die Sprintdistanz gewagt. Der Triathlon in Ulm macht 2018 eine Pause, sehr schade. Und einer Sportstadt wie UIm nicht würdig.

swim-2147891_1920

Vor mir lagen 750m Schwimmen in der Donau, 20km Rad und 5km Laufen. Ich habe durchaus trainiert und es hat sich gelohnt. Ich wollte ein guter Finisher werden und es hat geklappt. Zum Ende hin hatte ich sogar noch Reserven (174 von 372 Platz). Das war ein tolles Gefühl. Die ausgeschütteten Endorphine sorgten für den folgenschweren Entschluss. Der Triathlon mit der olympischen Distanz (1500m Schwimmen, 43km Rad und 10km Laufen) ist mein nächstes Ziel. Am 25.06.18 wird es in Erbach so weit sein.

20x30-UTAF1706

Seit zwei Jahren fahre ich verschiedene Mountainbike-Marathon, unter Anderem den in Marchtal , in Albstadt und den in Orsenhausen. Ich fahre mit guten Freunden in unserem Team Team-Spirit. Fantastisch gemeinsam sportliche Herausforderungen anzugehen und zu erleben. Es ist wahrhaft unglaublich, was sich gerade beim Mountainbikefahren im ersten Jahr tut. Was man in der Lage ist zu leisten.

Ab da ist es dann harte Arbeit, dass sich die eigene Leistung weiterentwickelt.

Und da stehe ich nun. Vor einem Berg harter Arbeit.

Im Winter bereite ich mich jetzt zuhause für das Radfahren auf der Rolle vor. Hört liegt mein Schwerpunkt auf Intervall-Training. Meine Lieblingsspinningvideos, die ich sehr gerne empfehle, sind die von Global Cycling Network:

Der Schlingentrainer sorgt für den Ausbau der stabilisierenden Muskulatur, besonders im Rumpf. Der Schlingentrainer ist ein tolles Gerät, welches jeder zuhause nutzen kann. Ich nutze für mein Training diese App.

Gelaufen wird auch in Winter draußen (Beachte!). Im Moment mein Schwerpunkt beim ausdauernden Laufen. Die letzte Strecke waren 12,4 km mit einem pace von 5:33. Ich war zufrieden. So wird das auch was mit dem Halbmarathon im Herbst beim Genießerlauf in Biberach. Dieses Jahr waren wir als Team beim Halbmarathon, ich durfte die ersten sieben Kilometer laufen. Wir sind gut gewesen! 18 Platz vonüber 200 Teams.

Die nächste wirklich große Baustelle ist das Schwimmen. Da wird noch in diesem Jahr angegriffen. Ist ja auch nicht mehr lang bis zum Wettkampf. Und wie heißt es so schön? Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf. Und andersrum.

sunrise-165094_1280

Mein Ziel beim olympischen Triathlon in 2018? Finisher. Und jede Menge mitnehmen, von diesem sagenhaften Gefühl vor, während und nach dem Wettkampf.

Wie macht ihr das? Seid ihr auch angefixt? Wie trainiert ihr? Was ist euer Ziel?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s